Skip to content
CLICK TO ENTER

Baumhaftung und Baumkontrolle

Termin:

09.10.2024

9:00-16:00Uhr

Verantwortliche für Bäume und Wälder sind in den letzten Jahren wegen der in der Praxis bestehenden, erheblichen Rechtsunsicherheiten und Haftungsängste zunehmend unter Druck geraten. Das hat zu verstärktem vorsorglichem Fällen und Zurückschneiden von Bäumen geführt – vor allem, um haftungsrechtliche Risiken zu reduzieren. Bäume und Wälder haben jedoch eine umfassende, gesamtgesellschaftliche Bedeutung. Ziel muss daher sein, ein ausgewogenes Vorgehen zu finden, ohne gleichzeitig auf größtmögliche Sicherheit verzichten zu müssen. Wie weit die Haftung wirklich geht und was sich in der letzten Zeit geändert hat – das erfahren Sie in diesem Seminar.

Inhalt

  • Rechtsgrundlagen der Baumhaftung Mag. DI Peter Herbst, Forst-Sachverständiger und Jurist, Villach
  • "Bäume sichern und erhalten" - der Weg der österreichischen Baumkonvention Ing. Dr. Karin Büchl-Krammerstätter, Umweltjuristin, Wien
  • Leitfaden Baumsicherheitsmanagement (Österreichische Baumkonvention)
  • Baumprüfungen von der Praxis bis zum Vergabeverfahren Ing. Gunther Nikodem, Baum-Sachverständiger, Steyr
  • Schlussbetrachtungen und Diskussion

Zielgruppe

Baumverantwortliche, Gemeinden, Rechtsanwälte:innen, Sachverständige, Forstpersonal, Unternehmer, Interessierte

Anmeldung

www.fastossiach.at/kurskalender
Tel.:  (+43) 04243-2245

Ort

Forstliche Ausbildungsstätte
Ossiach des BFW
9570 Ossiach 21

Kosten

nicht gefördert € 150,-