Skip to content
CLICK TO ENTER

Motorsägen- und Waldarbeitstraining mit Sicherheitspaket für WWG

Termine:

17.01.-19.01.2022

28.03.-30.03.2022

28.11.-30.11.2022

12.12.-14.12.2022

Max. 15 Teilnehmer

 

Zielsetzung: Besonders für Mitglieder von Waldwirtschaftsgemeinschaften stellt die tägliche Arbeit mit Motorsäge, Seilwinde und Forsttraktor einen wesentlichen Bereich der Arbeit dar. Methodische Arbeit sowie Gefahrenanalyse und -vermeidung sind zentrale Inhalte dieses Kurses. An zwei Kurstagen werden die Teilnehmer von Lehrern und Trainern in ihren eigenen Waldflächen begleitet.




Für allgemeine Fragen

T +43-4243-2245
fastossiach@bfw.gv.at

Lehrinhalte

Sechs Unterrichtsblöcke gliedern sich in:

  • Grundsätze der Motorsägen-Arbeitstechnik, Handhabung der Motorsäge, Fäll- und Astungstechnik, forstliche Handwerkzeuge, Motorsägen-Wartung, Pflege und Instandsetzung
  • Persönliche Arbeits- und Sicherheitsbekleidung, Arbeitssicherheit und Unfallverhütung, Erste Hilfe (in Zusammenarbeit mit der Sozialversicherungsanstalt für Bauern)
  • Übungsschneiden, Schneidetechnik bei verspannten Hölzern mit Motorsägen-Schnittsimulator
  • Praktische Fällung im Schwachholz
  • Praktische Fällung im Starkholz
  • Praktisches Aufarbeiten von verspannten Schadhölzern und Fällung von Sonderfällen.
  • Waldbauliche Handlungsempfehlungen

Das forstliche Motorsägen-Sicherheitspaket

... besteht aus Schnittschutzhose, Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz, Arbeitsbluse, Handschuhe und Sicherheitsschuhe. Das Sicherheitspaket kann bei Kursbeginn gekauft werden und wird bis zu 60 Prozent aus Landesmitteln gefördert.

Zielgruppen

WWG-Bauern und bäuerliche Waldbesitzer aus Kärnten.

Teilnahmevoraussetzungen

Allgemeine geistige und körperliche Gesundheit.

Veranstaltungsort

Forstliche Ausbildungsstätte Ossiach

Ossiach 21, 9570 Ossiach

Anmeldung

Sie können freie Termine direkt hier im Kursterminkalender der FAST buchen. Bei Fragen stehen wir auch unter (+43)-04243-2245-0 zur Verfügung.

Kosten

Kursbeitrag: auf Anfrage! (Ebenfalls die Förderbedingungen bitte anfragen.)